Mittwoch 22. November 2017
„NEW BUSINESS MODELS – AUF DER SUCHE NACH EINER NEUEN ART DES WIRTSCHAFTENS“
Beginn:
16.11.2017
Ende:
16.11.2017
Ort:
WIFI Salzburg
Veranstalter:
FH Salzburg, Studiengang Betriebswirtschaft

Am 16. November diskutieren im WIFI Salzburg hochkarätige internationale Vortragende aus der Wirtschaft über neue, effiziente und ressourcenschonende Wege des Wirtschaftens. „New Business Models – Auf der Suche nach einer neuen Art des Wirtschaftens“ stellt dabei Unternehmen als Labor, Motor und Träger von gesellschaftlichen und kulturellen Innovationen in den Fokus.

Egal ob Familienunternehmen oder Konzern, EPU oder mittelständischer Betrieb – sie alle kämpfen mit den gleichen Problemen. Die Werte der Konsument_innen ändern sich, begrenzte Ressourcen erschweren die tägliche Arbeit, Kommunikationskanäle sind zunehmend ineffektiv, Manager_innen wie Mitarbeiter_innen ersticken in Meetings und Korrekturschleifen. Ähnliche Warnsignale gab es bereits vor rund 150 Jahren. Eine Trendwende ist dringend notwendig.

 

Was Unternehmen tun können
Was können Unternehmen dazu beitragen, um diese Negativspirale umzukehren? Wie können sie zukünftig ihrer Verantwortung gerecht werden, Labor, Motor und Träger von gesellschaftlichen und kulturellen Innovationen zu sein? Beim „Tag der Innovation“ werden am 16. November unter dem Motto „New Business Models – Auf der Suche nach einer neuen Art des Wirtschaftens“ hochkarätige Vortragende wie Tim Leberecht, Alex Weller von Patagonia oder Markus Wörner von einhorn zu diesem spannenden Thema sprechen und diskutieren.

 

Mögliche Wege abstecken, nötige Kompetenzen definieren
Ziel ist es, Antworten auf die Fragen zu finden wie der digitale Wandel zum Nutzen aller Beteiligten gestaltet werden kann, welche ressourceneffizienten Produkte es zu entwickeln gilt, welche Ausbildungsprofile in der Zukunft vonnöten sein werden und was diese ganzen Veränderungen für effektives Storytelling bedeuten.

 

Welche Wege kann es geben, um diese Ziele zu erreichen? Und welche Kompetenzen werden Mitarbeiter_innen künftig brauchen, um diese Wege erfolgreich gehen zu können?

 

Mehr Informationen, das gesamte Programm und Anmeldung

November 17
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
2017 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://respact.at/