Monday 26. September 2016

Spar Österreich

Unternehmenssitz: Salzburg
Größe: Sehr groß
Sparte: Handel
www.spar.at

Kurzdarstellung Ihres Unternehmens

SPAR Österreich ist ein zu 100 Prozent privates österreichisches Unternehmen. Neben dem Lebensmittelhandel in Österreich und im benachbarten Ausland bilden der Sportfachhandel (Tochterunternehmen Hervis) und das Geschäft mit Shopping-Centern die Säulen des Unternehmens. 2013 erzielte die SPAR Österreich-Gruppe einen Umsatz von 12,94 Mrd. Euro. Mit über 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter 2.700 Lehrlingen, ist SPAR der größte österreichische private Arbeitgeber sowie der größte Lehrlingsausbildner.

 


Was bedeutet CSR/Nachhaltige Entwicklung für Ihr Unternehmen

SPAR handelt mit Verantwortung

Das „Handeln mit Verantwortung" ist die Basis der SPAR-Unternehmenskultur und seit Jahren in den Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Corporate Social Responsibility (CSR) wird dabei als integrativer Bestandteil aller Geschäftsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette gesehen. Längst schon gehört neben sozialen und ökologischen Kompetenzen auch der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens zu CSR dazu. CSR wird daher bei SPAR ganzheitlich im sog. „Triple-bottom-line"-Ansatz verstanden und gelebt. Das heißt: Erfolgreiche soziale, ökologische und ökonomische Aktivitäten tragen dazu bei, nachhaltig die Zukunft mitzugestalten.

 

Daraus ergibt sich ein dreifacher Nutzen: ein Nutzen für die Gesellschaft, für die Umwelt und für das Unternehmen.

 

Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

Als Händler mit dem Kerngeschäft „Lebensmittel", als Nahversorger und als größter privater österreichischer Arbeitgeber legt SPAR den Fokus der nachhaltigen Projekte auf die Themen "Sortiment", "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", "Bau und Logistik" sowie "Gesellschaft". Bei der Umsetzung der CSR-Maßnahmen werden die Schwerpunkte dort gesetzt, wo SPAR mit professionellem Know-how wirtschaftliche und gleichzeitig soziale Wertschöpfung schaffen kann.

 


Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich CSR und Nachhaltigkeit

Schwerpunkte Sortiment:

  • Vorrang für Produkte aus Österreich - SPAR-Eier, -Frischfleisch und -Milch kommen bspw. zu 100% aus Österreich
  • Über 40% mehr nachhaltige SPAR-Eigenmarken-Produkte in fünf Jahren
  • Umstellung des Fischsortiements auf verantwortungsvolle Quellen in Kooperation mit dem WWF Österreich
  • Umstellung der gesamten Eier-Produktion auf Donau-Soja anstelle von Import-Soja
  • Förderung und Verkauf alter Sorten in Kooperation mit ARCHE NOAH und Erich Stekovics
  • Gründungsmitglied der ARGE Gentechnik-frei
  • Studie zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen mit BOKU Wien; nur 1-2% der Produkte können nicht verkauft werden

Schwerpunkt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Größter österreichischer privater Arbeitgeber
  • Mit 2.700 Lehrlingen größter Lehrlingsausbildner Österreich
  • Ausbildung der SPAR-Lehrlinge zu Bio-Experten
  • 87% Weiterempfehlungsrate als Arbeitgeber durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Schwerpunkt Bau und Logistik:

  • Leuchtturm-Projekte: Klimaschutz-Supermärkte mit 50% weniger Energieverbrauch
  • Mitglied der WWF-Climate-Group
  • Erster Vollhybrid-Lkw im DACH-Raum mit 20% CO2-Einsparung
  • Einer der größten Betreiber von Photovoltaik-Anlagen im östererichischen Lebensmittel-Einzelhandel
  • Senkung des Energieverbrauchs pro Quadratmeter um 5,8% in fünf Jahren (Basis 2009)

Weitere Angaben

Zuständig für CSR im Unternehmen?
Vorstand

Link zum CSR-Profil auf der Webseite
www.spar.at/nachhaltigkeit

Datum des letzten Nachhaltigkeitsberichts
05.06.2014

Link zum Nachhaltigkeitsbericht
www.spar.at/nachhaltigkeit


Mitglieder

 
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://respact.at/