Monday 25. July 2016

software-systems.at

Unternehmenssitz: Diex
Größe: Klein
Sparte: andere Branche
www.software-systems.at

Kurzdarstellung Ihres Unternehmens

software-systems.at ist Österreichs Marktführer im Bereich internationales Fondsdatenresearch. Der Standort des Unternehmens befindet sich in Diex, der ersten von der EU anerkannten BIO-Region Österreichs auf 1.159 m Seehöhe mit einem wunderschönen Panoramablick über Kärnten.
Das Unternehmen beschäftigt derzeit 30 MitarbeiterInnen in den Abteilungen Content-Management, Finance & Ethics Research, Datenbankorganisation und der Herstellung von Spezialsoftware für Analysezwecke im Rahmen der internationalen Finanzflüsse bzw. Entwicklung von Einzelwerten sämtlicher Wertpapierarten.

 


Was bedeutet CSR/Nachhaltige Entwicklung für Ihr Unternehmen

Für uns bedeutet CSR eine zukunftsfähige Form des Wirtschaftens, welche auf die gleichberechtigte Behandlung der drei Dimensionen Ökonomie, Soziales und Ökologie achtet und die nicht nur die Performance, sondern auch Wertigkeiten in den Mittelpunkt stellt.
 
Wir brauchen eine Wissenschaft und Wirtschaft, welche die Einheit des Lebens anerkennt, respektiert und gleichzeitig die grundlegende Verknüpfung aller gemeinschaftlichen Strukturen versteht. Unsere Verbundenheit mit der lebenden Erde und der gemeinsamen Verantwortung herzustellen, Informationsstrukturen aufzubauen um lebenswerte Regulative entwickeln zu können, ist unser erstrebenswertes Ziel.

 


Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich CSR und Nachhaltigkeit

Immer mehr Kunden wünschen, in nachhaltige und zukunftsfähige Investments zu investieren. Der Wille, Verantwortung zu übernehmen, zu entscheiden, wohin man seine eigenen Mittel lenkt und das Bewusstsein darüber, was oder wen man damit unterstützt und mitfinanziert, wird immer größer. Stetig steigt die Zahl der Menschen und Institute, die Bedarf an mehr Offenheit und Transparenz haben und sich beispielsweise weigern, in Rüstungsbetriebe, Gentechnik oder Kinderarbeit zu investieren.
 
So groß dieser Wille auch sein mag, er stößt immer wieder an Grenzen. Hindernis ist dabei der Mangel an Informationen über die jeweiligen Investments. Und genau hier liegt unser Spezialgebiet. Wir sind Österreichs führender Anbieter im Bereich internationaler Fondsdaten und Fondsdatenresearch, beschäftigen 30 MitarbeiterInnen und betreiben in Kooperation mit Universitäten auch die Finance & Ethics Academy in Diex.

Nach wie vor ist es unser Ziel, einen positiven Einfluss auf den Markt und die Gesellschaft in Richtung Nachhaltigkeit zu nehmen. Finanzprodukte, die verantwortliche Unternehmen beinhalten, sind uns seit Anbeginn am Herzen gelegen. Mit von uns entwickelten Kennzahlen wie dem T-Key, der die Transparenz eines Investments aufzeigt, oder die FER-SRI-Ratio, die zeigt, wie oft ein Unternehmen in nachhaltigen Fonds berücksichtigt wird, rücken wir diese „grüne“ Form des Investments in den Vordergrund.

Im Jahr 2015 wird ein neues Produkt auf den Markt gebracht, unser FER Global Finance Service. Mit dem FER Global Finance Service bietet software-systems.at einen kompakten Überblick über Märkte, Unternehmen, Banken, Regionen, Länder und Finanzprodukte. Dies stellt die beste Voraussetzung für erfolgreiche Analysen oder Beratungsgespräche und für richtige Investmententscheidungen dar.

 

Eine weitere Entscheidungshilfe für Investments bietet unser FER 3D Länder-Screening. Das FER 3D Länder-Screening berücksichtigt im Gegensatz zu Länderratings nicht nur einseitig wirtschaftliche und politische Indikatoren, sondern auch soziale und ökologische Faktoren, um die Stabilität und Zukunftsfähigkeit eines Landes zu bewerten. Das FER 3D Länder-Screening erlaubt es Investoren, Anlageentscheidungen unter Berücksichtigung ihrer individuellen ethischen und ökologischen Wertvorstellungen zu treffen, und ergänzt damit konventionelle Investmenttools ganz vortrefflich. Es werden zahlreiche Indikatoren aus den Teilbereichen Soziales, Umwelt und Wirtschaft umfassend analysiert. Diese drei Teilergebnisse werden zu einem übersichtlichen Gesamtergebnis zusammengefasst.

 

Wichtige Kennzahlen, wie etwa der ethisch-dynamische Anteil (EDA), der Transparenz-Schlüssel (T-Key) oder die Berücksichtigung von Selektionsmöglichkeiten, zum Beispiel nach Global Compact, Kyoto, branchenspezifischen oder individuellen Vorgaben bilden die Basis für eine kundengerechte Research-Tätigkeit. Enge Kooperationen mit NGOs (Non-Governmental Organisations) sind ebenso Bestandteil der Research-Tätigkeiten. Als Basis für unsere Bewertungskriterien dienen die Transparenz der Unternehmen, Biologie und Evolution. Wir hoffen, dass in Zukunft dadurch auch die Bereitschaft der Finanzproduktanbieter und Unternehmen steigen wird, Transparenz und Nachhaltigkeit noch mehr Gewicht zu geben.
 
Diese Bewertungskriterien setzen wir auch bestmöglich für unser Unternehmen um. Wir sind Global Compact-Mitglied. Um die Region zu fördern ist unser Firmensitz in dem Bergbauerndorf Diex gelegen. Viele Mitarbeiter sind hier ansässig und müssen somit nicht mehr pendeln. Doch auch Mitarbeitern von außerhalb möchten wir die Chance bieten, umweltbewusst und verantwortungsvoll zu handeln.

Wir sind immer bestrebt, Initiativen, Fähigkeiten und das Engagement unserer Mitarbeiter zu fördern. Jedem wird die Möglichkeit geboten, sich innerhalb seines Interessenbereiches zu verwirklichen. Neue Ideen finden bei uns immer ein offenes Ohr und auf Frauen mit Kindern nehmen wir besonders Rücksicht mit einer flexiblen Arbeitszeiteneinteilung.



Mitglieder

 
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://respact.at/