Wednesday 28. September 2016

Generali Gruppe Österreich

Unternehmenssitz: Wien
Größe: Sehr groß
Sparte: Bank und Versicherung
www.generali.at

Kurzdarstellung Ihres Unternehmens

Die Generali Gruppe Österreich ist einer der größten, finanzstärksten und erfolgreichsten Versicherer in Österreich.

Zur Generali Gruppe gehören die drei Versicherungsunternehmen Generali Versicherung AG, BAWAG P.S.K. Versicherung AG und Europäische Reiseversicherung AG. Auch die Generali Bank AG, die 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.H. und die BONUS Vorsorgekasse AG gehören zur Gruppe.

Die Versicherungsunternehmen des Konzerns bieten ein komplettes Spektrum an Versicherungs- und Vorsorgeprodukten, die durch umfassende Assistance- und Finanzdienstleistungen ergänzt werden. Mit einem Marktanteil von über 15% ist die Generali Österreichs drittgrößte Versicherungsgruppe.


Was bedeutet CSR/Nachhaltige Entwicklung für Ihr Unternehmen

Die Generali Gruppe Österreich ist ein verantwortlich handelndes Unternehmen, das sich seiner Rolle in der Gesellschaft bewusst ist und entsprechende Maßnahmen setzt. Diese Maßnahmen erstrecken sich auf die Dimensionen Ökonomie, soziales und gesellschaftliches Engagement sowie Ökologie. So umfasst auch die Nachhaltigkeitsstrategie der Generali folgende vier Hauptprioritäten:

  • Erzielung eines langfristigen, nachhaltigen Wachstums
  • Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Unterstützung der Gesellschaft in Form von sozialen, kulturellen und sportlichen Initiativen
  • Begrenzung direkter und indirekter Umwelteinwirkungen

Bei der Verfolgung ihrer Wachstumsziele ist die Generali Gruppe ihren wesentlichen, seit Anbeginn im Unternehmen verankerten ethischen Grundsätzen wie Transparenz, Korrektheit und Unvoreingenommenheit treu.

Diese Prinzipien sind im Ethik-Kodex der Generali Gruppe verankert. Der Kodex enthält darüber hinaus die wichtigsten Leitlinien hinsichtlich der Beziehung zu Kunden, Aktionären, Mitarbeitern, Vertragspartnern, Emittenten, zur Gesellschaft, zur Umwelt sowie zu sonstigen externen Einrichtungen.

Seit 2004 veröffentlicht die Assicurazioni Generali jährlich den Sustainability Report, der für alle Unternehmen der Gruppe Gültigkeit besitzt. Die Generali Gruppe orientiert sich mit ihrem Nachhaltigkeitsbericht an den internationalen Standards der UN Global Reporting Initiative (GRI). Die Aktie der Assicurazioni Generali wurde 2011 auch in den STOXX Europe Sustainability Index aufgenommen.


Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich CSR und Nachhaltigkeit

Die Gesellschaften der Generali Gruppe Österreich sind verantwortlich handelnde Unternehmen, die sich ihrer Rolle in der Gesellschaft bewusst sind und entsprechende Maßnahmen in den Dimensionen Ökonomie, soziales und gesellschaftliches Engagement sowie Ökologie setzen.

Dieses Handlungsszenario basiert auf der Nachhaltigkeitsstrategie der weltweit tätigen Generali Group und verfolgt unter anderem folgende Ziele: Die Fortsetzung des nachhaltigen Wachstumskurses, die Erweiterung der Entwicklungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter, die Unterstützung der Gesellschaft durch soziale, kulturelle und sportliche Initiativen sowie die Reduktion direkter und indirekter Umweltbeeinträchtigungen.

Im Umweltbereich setzt die Generali Group zahlreiche Initiativen, um das Bewusstsein der Mitarbeiter für einen sorgsamen Umgang mit Ressourcen zu stärken. Seit 2009 wird dies durch die Implementierung einer „Environmental Policy“ auf Gruppenebene noch deutlicher unterstrichen. Außerdem hat sich die Assicurazioni Generali Ziele gesetzt, um ihre Umweltperformance noch weiter zu verbessern. Dies bezieht sich insbesondere auf die Bereiche Verbrauch von Energie, Papier und Wasser, die Treibhausgasemissionen sowie die Reduktion von Abfall.

Auch die Generali Gruppe Österreich ist an der Erreichung dieser ambitionierten Zielsetzungen maßgeblich beteiligt. So wurde beim Büropapier auf eine leichtere Grammatur (75 Gramm/m²) umgestellt, und dieses aus Eukalyptus (absorbiert im Wachstumsprozess mehr CO2 als herkömmliche Baumarten) hergestellte Papier ist überdies FSC und EU Ecolabel zertifiziert. Schrittweise wird in der Kundenkommunikation auch auf „elektronische Post“ umgestellt. Da die Beleuchtung der Büros ein wesentlicher Faktor für den Stromverbrauch ist, wurden einzelne Räume bereits mit umweltfreundlichen LED-Leuchtmitteln ausgestattet.

Bei der Verfolgung der Wachstumsziele entspricht die Generali Gruppe Österreich weiters den im Ethik-Kodex verankerten Grundsätzen. Dieser Kodex enthält beispielsweise wichtige Leitlinien hinsichtlich der Beziehungen zu den Stakeholdern des Unternehmens, d. h. zu Kunden, Eigentümern, Mitarbeitern, Lieferanten, der Financial Community und zur Gesellschaft im Allgemeinen.

Auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist der Generali Gruppe Österreich ein wichtiges Anliegen, durch das Audit „beruf und familie“ ist die Gesellschaft als familienfreundliches Unternehmen auch offiziell zertifiziert. Zu den familienorientierten Benefits zählen flexible Arbeitszeitmodelle, Telearbeit, umfassende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, zahlreiche familienfreundliche Sozialleistungen sowie Freizeit-, Kultur-, Gesundheits- und Sportangebote – teilweise auch für Familienangehörige.

Das Management von Risiken ist eine zentrale Aufgabe der Generali und dies kommt auch in der Kooperation mit zwei bedeutenden Organisationen zum Ausdruck: Die Generali unterstützt seit vielen Jahren die Österreichische Bergrettung und die ÖAMTC-Flugrettung bei ihren wichtigen Aufgaben im Interesse der Menschen in unserem Land. Mit diesen Partnerschaften will die Generali mithelfen, die finanzielle Basis dieser so wichtigen Institutionen zu sichern.

Im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements stellt die Generali außerdem verschiedenen Schulen, NGOs und weiteren sozialen Organisationen zum Teil fabrikneue Computer (PCs und Notebooks) zur Verfügung. In Kooperation mit dem Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs werden Spielsachen, Kleidung und Sportgeräte für Kinder aus sozial benachteiligten Familien gesammelt.

Seit 2004 veröffentlicht die Assicurazioni Generali jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht („Sustainability Report“), der auch umfassende Daten über die österreichischen Unternehmen der Gruppe enthält. Die Generali Group entspricht mit diesem Bericht den internationalen Standards der Global Reporting Initiative (GRI Application Level A). Der aktuelle Bericht steht auf den Websites generali.at und generali.com zur Verfügung. Das Engagement der Generali Group wird auch durch die Präsenz der Assicurazioni Generali in den führenden Ethik-Indices unterstrichen.

Im Jahr 2007 trat die Assicurazioni Generali dem internationalen Netzwerk „UN Global Compact“ bei, daraus haben sich weitere wichtige Richtlinien für das Handeln der Gruppe in den Bereichen Menschen- und Arbeitsrechte, Umweltschutz und dem Kampf gegen Korruption abgeleitet und sind in den „Code of Conduct“ sowie in die „Charta of Sustainability“ der Group eingegangen.


Weitere Angaben

Zuständig für CSR im Unternehmen?
CEO/Vorstand bzw. operativ: Fachabteilungen

Link zum CSR-Profil auf der Webseite
https://www.generali.at/privatkunden/ueber-uns/nachhaltigkeit-csr/

Kommunikation mit den Anspruchsgruppen
www.generali.at

Datum des letzten Nachhaltigkeitsberichts
01.05.2016

Link zum Nachhaltigkeitsbericht
https://www.generali.at/privatkunden/ueber-uns/nachhaltigkeit-csr/


Mitglieder

 
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://respact.at/