Dienstag 6. Dezember 2016

KANZIAN ENGINEERING & CONSULTING GmbH

Unternehmenssitz: Wien
Größe: Mikro
Sparte: Information und Consulting
www.kec.at

Kurzdarstellung Ihres Unternehmens

Die Kanzian Engineering & Consulting GmbH (KEC) wurde 1997 zuerst als Ingenieurbüro gegründet und 2001 in eine GmbH übergeführt. Seit 2004 hat KEC neben dem Wiener Hauptstandort auch ein Büro in Kärnten, in Feldkirchen, 10. Oktoberstrasse 17.

 

Seit 1997 unterstützen wir Organisationen (Industrie- und Gewerbebetriebe aber auch Kommunen) bei der Einführung von Umweltmanagementsystemen nach ISO 14001 und EMAS, Qualitätsmanagementsystemen nach ISO 9001 oder ISO/TS 16949, Sicherheits- und Gesundheitsmanagementsystemen nach OHSAS 18001, Risikomanagementsystemen nach der ONR 49001 und seit 2009 Energiemanagementsystemen zuerst nach der EN 16001 und seit 2011 nach der ISO 50001. Neben den Beratungen bieten wir inhouse und öffentliche Trainings in diesen Produktbereichen an und unterstützen Betriebe bei der Rechtssicherheit im Gewerbe-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsbereich durch individuelle Rechtsregister oder Softwarelösungen mit unserer SQL-Datenbank KEC-LexTool.    


Was bedeutet CSR/Nachhaltige Entwicklung für Ihr Unternehmen

Ökologische, soziale und wirtschaftliche Unternehmensführung ist mir als Geschäftsführung seit der Unternehmensgründung besonders wichtig. Voraussetzung für den Erfolg sind aber auch klare Strukturen, die auch externen Prüfungen standhalten. Daher sind wir seit 2001 nach ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 zertifiziert und vor allem seit 2004 nach EMAS begutachtet. Mit dieser EMAS-Validierung waren wir die ersten in unserer Branche, die das Thema Umweltmanagement leben und darüber extern kommunizieren. Aber wir formulierten nicht nur eine Umwelterklärung, sondern legten bereits damals (2004) einen Nachhaltigkeitsbericht vor, mit dem wir unsere Ziele und Ideale veröffentlichten. Viele reden darüber und beraten andere, doch unser Credo ist es, Themen die wir unseren Kunden bieten auch selbst zu probieren und zu leben - das ist auch Verantwortung unseren Kunden gegenüber. Daher sind wir auch seit 2012 nach ISO 50001 (Energiemanagement) und ISO 29990 (für Lerndienstleister) zertifiziert.

 

Wir unterstützen seit 2004 den Nationalpark Hohe Tauern, sponsern Umweltprojekte, unterstützen Schulen und fördern private Vereine, verbreiten unser Wissen an Universitäten, Fachhochschulen und im Rahmen der Erwachsenenweiterbildung. In allen Beratungsprojekten forcieren wir das Thema Umwelt und Arbeitssicherheit. Unsere Beschaffung richten wir nach ökologischen und sozialen Aspekten aus. Seit 2010 sind wir CO2-neutral und mit der aktuellen EMAS-Umwelterklärung veröffentlichten wir unseren Nachhaltigkeitsreport in Anlehnung an GRI G4-Kern.


Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich CSR und Nachhaltigkeit

Im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht beschreiben wir unsere Aktivitäten im Detail (Anfragen bzgl. NHB an office@kec.at). Folgende Schwerpunkte möchten wir daraus anführen:

 

Bereich Unternehmensführung & Arbeitsplatz: wir pflegen einen partnerschaftlichen Umgang, alle sind per "Du", die Tür zur Geschäftsleitung ist immer offen bzw. das Telefon ist auch Büroschluss erreichbar. Wir legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie/Freizeit und Beruf, wir bieten die Möglichkeit zum Home-Office, unterstützen Weiterbildungen, haben Väter- und Mütterkarenzmodelle, unsere Frauenquote beträgt 67%. Wir kommunizieren zwischen den Standorten mittels Videokonferenzen oder TeamViewer-Sitzungen, machen jährlich Schiwochenenden und Betriebsbesichtigungen oder einen Tag des Wissens. 

 

Bereich Ökologie: wir sind seit 2001 ISO 14001 zertifiziert und seit 2004 EMAS begutachtet, haben seit 2006 am Standort Feldkirchen und seit 2010 am Standort Wien 100% Ökostrom, kompensieren den CO2 Ausstoß seit 2010 durch Unterstützungen österreichischer Klimaschutzprojekte der Climate Austria. Wir fördern den Nationalpark Hohe Tauern und versuchen die Umweltauswirkungen unserer Kunden durch unsere Beratungen zu reduzieren.

 

Bereich Gesellschaft & Markt: Wir beschaffen - soweit möglich - nur regionale Produkte, fördern ökosoziale Projekte (www.trashdesign.at) und Schulen oder regionale Vereine, verwenden - soweit möglich - Recyclingprodukte (zB Toner oder Papier), verwenden 100% erneuerbare Energie (Fernwärme und Öko-Strom). Wir geben unser Wissen in Universitäten, Fachhochschulen und Erwachsenenweiterbildungen oder Fachjournale weiter. Wir unterstützen die jährliche EMAS-Konferenz durch Sponsorings, sind Organizational Stakeholder (OS) des GRI und klima:aktiv Programmpartner. In den letzten 3 Jahren wurden wir für klima:aktiv Projekte auch ausgezeichnet.      


Weitere Angaben

Zuständig für CSR im Unternehmen?
Geschäftsführung

Link zum CSR-Profil auf der Webseite
NHB bei office@kec.at beziehbar

Datum des letzten Nachhaltigkeitsberichts
15.01.2014

Link zum Nachhaltigkeitsbericht
NHB bei office@kec.at beziehbar


Mitglieder

 
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://respact.at/