Tuesday 30. August 2016

Stiftung Fürst Liechtenstein Guts- und Forstbetrieb

Unternehmenssitz: Wilfersdorf
Größe: Mittel
Sparte: andere Branche
www.sfl.li

Kurzdarstellung Ihres Unternehmens

Die Stiftung Fürst Liechtenstein, Guts- und Forstbetrieb Wilfersdorf bewirtschaftet in Niederösterreich ca. 6.600 ha land- und forstwirtschaftliche Flächen und beschäftigt sich mit zahlreichen Nebenbetrieben (Naturpark Sparbach, Vermietung/ Verpachtung, Jagd, Fischerei, Vertragsnaturschutz, etc.) Die im Betrieb vorhandenen historischen Gebäude werden laufend saniert und ein Großteil für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Im Geschäftsfeld "Energieproduktion" wurde im Weinviertel im Jahr 2005/06 ein Windpark mit 20 Windrädern initiiert und umgesetzt. Derzeit gibt es Bestrebungen den Windpark zu erweitern bzw. neue Projekte in die Wege zu leiten. Seit 2005 beschäftigt sich der Betrieb umfangreich mit der Produktion von Waldhackgut zur Belieferung von Biomasseheizwerken in der näheren Umgebung bzw. in Wien. Als Gründungsmitglied der "ARGE Biomasse" konnte der Betrieb im Jahr 2006 den Staatspreis für beispielhafte Waldbewirtschaftung im Bereich Kooperationen erlangen.


Was bedeutet CSR/Nachhaltige Entwicklung für Ihr Unternehmen

Gemäß dem Leitbild der Stiftung Fürst Liechtenstein ist die „oberste Zielsetzung der Tätigkeiten der Stiftung der nachhaltige wirtschaftliche Erfolg. Die Bewirtschaftung des Stiftungsvermögens und der Stiftungsunternehmungen sowie die Beziehungen zu den Kunden, Mitarbeitern und zum gesellschaftlichen Umfeld sind langfristig ausgerichtet."  

 

Die land- und forstwirtschaftlichen Flächen werden seit Jahrhunderten nachhaltig bewirtschaftet. Nicht der kurzfristige betriebswirtschaftliche Erfolg steht im Vordergrund, sondern die nachhaltige positive Entwicklung der Unternehmungen. Dazu ist es auch notwendig, dass sich die Unternehmen der Stiftung Fürst Liechtenstein als innovative Pioniere und Vorreiter verstehen, die neue Wege suchen und gehen. Besonders erwähnenswert sind die Bereiche erneuerbare Energie, Vertragsnaturschutz, Naturpark Sparbach und Zertifizierungen.

 

Alle forstwirtschaftlichen Flächen sind nach den Richtlinien von „PEFC“ zertifiziert. Mitarbeiter des Betriebes haben sich bei der Entwicklung und Etablierung der „PEFC“-Zertifizierung maßgeblich eingebracht und die internationale Vernetzung vorangetrieben.

 

Der Landwirtschaftsbetrieb wurde 2008 als erster Betrieb Österreichs mit dem Nachhaltigkeitszertifikat der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft „Nachhaltige Landwirtschaft – zukunftsfähig“ ausgezeichnet. In enger Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen wurden die Kriterien für eine objektiven Beurteilung von Ökonomie, Ökologie und Soziale Verantwortung im Zertifizierungsprozess analysiert. Das Zertifikat bestätigt, dass der Betrieb ökonomisch erfolgreich, ökologisch ausgewogen und mit hoher sozialer Verantwortung bewirtschaftet wird. Die Rezertifizierungen erfolgen alle drei Jahre.       


Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich CSR und Nachhaltigkeit

PEFC Forstzertifizierung für die Forstbetriebe Wilfersdorf und Kalwang, PEFC- Rezertifizierungen, Mitarbeit im Regionen-Komitee

 

Zertifikat „Nachhaltige Landwirtschaft-zukunftsfähig“ für den Gutsbetrieb Wilfersdorf

 

Umfangreiche ökologische Aktivitäten im Guts- und Forstbetrieb Wilfersdorf und Kalwang

(Wald-Wiesen-Äcker-Wasser), Vertragsnaturschutz mit lokalen Gruppen und NGO's, Land Niederösterreich, Republik Österreich, EU

 

Staatspreis für beispielhafte Waldbewirtschaftung im Jahr 2006 (Kooperationen)

 

Naturpark Sparbach (siehe www.naturpark-sparbach.at), ältester Naturpark Österreichs mit den vier tragenden Säulen „Schutz-Bildung-Erholung-Regionalentwicklung“, 50-Jahr-Jubiläum und Auszeichnung zum Naturpark des Jahres 2012, Auszeichnung als österreichisches UN-Dekadenprojekt zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der UNESCO-Kommission sowie soziale Projekte für Langzeitarbeitslose

 

Kulturelle Aktivitäten

  • Schloss Wilfersdorf (Sanierung 2002, vielfältige öffentliche Nutzungen, laufend wechselnde Ausstellungen)
  • Burg Liechtenstein bei Mödling (umfangreiche Dachsanierung 2009, Wiedereröffnung 2011, laufender Ausstellungsbetrieb)

Weitere Angaben

Zuständig für CSR im Unternehmen?
Geschäftsführung

Kommunikation mit den Anspruchsgruppen
www.sfl.at


Mitglieder

 
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://respact.at/